Wettervorhersage

Historische Altstadt Dresden

Canaletto´s Blick auf die Altstadt

Dieser Rundgang fürt Sie durch das historische Altstadt von A wie Albertinum bis Z wie Zwinger. Ich möchte Sie dabei nicht nur mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten vertraut machen, sondern auch mit der Geschichte und den Geschichtchen hinter der Geschichter. Ich möchte Sie neugierig machen auf Dresden und die Dresdner. Mit vielen Fotografien wird meine Führung sehr anschaulich gestaltet.

Gern gebe ich Ihnen Empfehlungen zur weiteren Tagesgestaltung oder Sie buchen Sie einfach hier ein weiterführendes Programm mit mir! 

Fragen Sie gleich hier die Altstadttour an !

info@citytours-dresden.de

Dresden kompakt

Dies ist eine Kombination aus Stadtführung und Rundfahrt, die Sie sowohl mit dem historischen Stadtzentrum als auch umfassend mit Dresdner Geschichte und Kultur vertraut macht. Sie lernen den historischen Stadtkern auf einem ersten Spaziergang kennen, ich lasse dabei Dresdner Geschichte für Sie lebendig werden. Mehr über Dresden erfahren Sie dann auf einer Fahrt mit Einblicke in die idyllischen Stadtteile Striesen und Blasewitz und - sofern es Ihre zeit erlaubt- auf die Elbhöhen von Dresden!

Hier können Sie mich gern zu Ihrer Tour kontaktieren:

info@citytours-dresden.de

Dresden - Führung auf den Spuren der Reformation

Dresden- im 16. Jahrhundert im Albertinischen Sachsen gelegen - wurde erst 1539 protestantisch. Auf diesem Rundgang lernen Sie die Stätten kennen, die mit der Reformation in Dresden eng verbunden sind. Die Führung auf den Spuren der Reformation führt von der Kreuzkirche, zur Annenkirche und zum Residenzschloss und endet an der Frauenkirche. Und selbstverständlich spielt der Fürstenzug eine große Rolle, denn hier lernen Sie die Fürsten der Reformation "persönlich" kennen. 

Dresdner Neustadt

Renaissancebauten des "Altendresden", barocke Prachtstraßen, romantische Hinterhöfe, Wohn- und Fabrikgebäude, Spuren der DDR Vergangenheit und der "bunte" Aufbruch der Dresdner Neustadt, das alles erleben Sie in einer Führung! Sie lernen die facettenreiche Entwicklung der Dresdner Neustadt vom Fischerdorf Altendresden zur barocken Neustadt und zur Garnisonsstadt kennen und begegnen dem berühmtesten Kind der Dresdner Neustadt: Erich Kästner, als er "ein kleiner Junge war".

Sehr gern können wir die Führung in Pfund´s Molkerei bei einer Käseverkostung beenden oder in einem der schönen Kneipen der äußeren Neustadt.

Fragen Sie mich, ich gebe Ihnen die entsprechende Empfehlung!

Das neue Dresden

Bei der Führung durch den rekonstruierten Kulturpalast von Dresden kam mir die Idee zu dieser Führung. Das Thema dieser Führung kann man zweideutig sehen. Es erklärt das Prinzip und Aspekte des Wiederaufbaus der Stadt, beleuchtet die Geschichte verschwundener Bauten und fokusiert auch auf die komplette Rekonstruktion des Areals rund um den Kulturpalast. Als ich in den 70-er jahren aus seinen Fenstern geschaut habe war ringsherum nur eine unendliche Freifläche. Hiermit bekommt der Name "Neumarkt" auch einen neuen Inhalt.   

Die Dresdner Kirchen

Die Sophienkirche Dresden

Letzmals vollständig sichtbar waren die vier, auf engsten Raum vereinten, bedeutendsten Kirchen der Stadt am 13. Februar 1945. Es dauerte 60 Jahre, bis die Dritte der Kirchen vollständig wieder aufgebaut wurde.

Erfahren Sie auf einer Führung um und in der Frauenkriche, Kreuzkirche und der katholischen Hofkirche Wissenswertes zur geschichte und Architektur der sakralen Bauten der Stadt.

Hören und sehen Sie, wo die drittälteste Kirche - die Sophienkirche- mit der ersten Silbermannorgel stand, wie sie erst 1602 zu ihrem Namen kam und warum sie aus dem Stadtmodell zum Wiederaufbau Dresdnes 1962 von der DDR Regierung entfernt wurde.

Tip: Ich empfehle Ihnen am Ende dieser Führung ein exklusives Vorspiel auf der Silbermann Orgel. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!    

Sie haben Fragen zu dieser Führung - sprechen Sie mich an!

Dresden individuell - ganz nach Ihren Wünschen

Hiermit möchte ich Ihnen eine der vielen Alternativen aufzeigen, wie Sie die Stadt Dresden individuell erkunden können. Die Tour ist auf interessierte Gäste ausgerichtet, die die Stadt Dresden auf eigene Faust, aber doch mit Insider Erfahrung kennenlernen möchten.

Einbezogen sind die historischen Vororte Loschwitz, Blasewitz und Striesen und wenn Sie möchten können Sie diese Tour bis Pillnitz verlängern. 

Es ist sozusagen Ihre eigene, maßgeschneiderte hop on- hop off Tour, nur mit dem ÖPNV. Ich stelle Ihnen alle Unterlagen und notwendigen Informationen zur Verfügung- Sie benötigen nur etwas Abenteuerlust und gute Schuhe!Fragen Sie hier an!

Künstlerdorf Loschwitz - wo ich ein kleines Mädchen war...

In Anlehung an das Buch von Erich Kästner bringe ich Ihnen den Stadtteil nahe, in dem ich aufgewachsen bin, wo ich auf Apfelplantagen gespielt habe und auf den abschüssigen Strassen gerodelt bin.Hier, wo sich schon immer die kreativen Köpfe der Stadt niedergelassen haben, durfte ich zwischen Musikern, Dichtern und Malern aufwachsen. Und Noch immer finden sich hier zahlreiche Ateliers von Künstlern und Handwerkern. 
Runden Sie den Ausflug mit der Fahrt der Bergbahnen ab und genießen Sie bei einem Glas Sekt den Blick auf das sächsische "Elbflorenz". Wenn möglich und ween es Ihre Zeit erlaubt, besuchen wir gemeinsam ein Künstleratelier.

Hier geht es zu Ihrer Anfrage!

info@citytours-dresden.de

Dresdner Neumarkt

"Wer 10 Jahre lang nicht in Dresden war, wird erstaunt sein, was in dieser Zeit alles neu entstanden ist"

Der Dresdner Neumarkt ist einer der drei Gründungsorte der Stadt Dresden. Durch den Zweiten Weltkrieg stark zerstört und in der DDR-Zeit vernachlässigt, erfuhr er in den letzten Jahren eine starke Veränderung. Erfahren Sie auf einem Spaziergang rund um die Frauenkirche mehr über die Geschichte, über die Kontroversen zwischen der Stadt und ihren Bürgern zum Wiederaufbau und der heute umgesetzten Gestaltung des Platzes. 

Auch als Kostümführung als Bürgerfrau buchbar!